Gegen Greuther Fürth soll mutig aufgetreten werden

FC Amberg - SpVgg Greuther Fürth

Seit knapp drei Wochen läuft die Vorbereitung wieder beim FC Amberg. Heute steht bereits das vierte Testspiel auf dem Programm und da wartet mit der SpVgg Greuther Fürth II ein echter Brocken. Anpfiff für das Vorbereitungsspiel zwischen dem Regionalligisten und dem Bayernligisten ist um 19 Uhr auf dem Kunstrasenplatz im NLZ der SpVgg Greuther Fürth.

Die Reise nach Mittelfranken kann der FC Amberg dabei durchaus selbstbewusst angehen. Die bisherigen drei Testpartien absolvierte man allesamt erfolgreich: Auf ein 5:2 gegen den Bezirksligisten Hersbruck folgten zwei Siege gegen die Landesligisten Etzenricht (6:0) und Bad Kötzting (2:0). Aber nicht nur deshalb ist der neue FC-Trainer Lutz Ernemann mit der bisherigen Vorbereitung zufrieden: “Die Jungs ziehen mit großem Elan mit und sprühen vor Ehrgeiz. Das zeigt sich im Training und in den Ergebnissen.” Nicht die schlechtesten Vorzeichen also, um den derzeitigen Tabellen-13. der Bayernliga wieder in ruhigere Fahrwasser zu führen. (Foto: Andreas Brückmann)

Hier geht es zum kompletten Artikel der Amberger Zeitung!

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.