Die C2 erreichte den 3. Platz bei den Wackersdorfer Hallentagen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Am vergangenen Samstag nahm die C2 des FC Amberg an den Wackersdorfer Hallentagen 2013 in der Dreifachturnhalle in Wackersdorf teil. Obwohl ohne ihren etatmäßigen Torwart angereist, konnte sie einen guten 3. Platz erzielen. Als Ersatz für den verletzten Torwart Christopher Kelly stand der Verteidiger Bernhard Miodecki im Tor.

Die Gelb-Schwarzen starteten mit einem 3:3 gegen den SV Fischbach ins Turnier und auch im zweiten Spiel reichte es nur zu einem 2:2 gegen die 2. Mannschaft des Gastgebers. Zum Abschluss der Vorrunde musste ein Sieg gegen die DJK SV Steinberg errungen werden um das Halbfinale zu erreichen. Dies gelang auch mit einem verdienten 4:1 Sieg gegen einen in allen Belangen unterlegenen Gegner.

Gegner im Halbfinale war die 1. Mannschaft des Gastgebers. Die Amberger gingen verdient mit 1:0 und später mit 2:1 in Führung. Nach zwei individuellen Fehlern der Amberger konnte der TV Wackersdorf jeweils ausgleichen. Es kam zum Siebenmeterschiessen, welches der Gastgeber für sich entschied.

Im Kleinen Finale gegen die JFG Vilstal ging der FC Amberg schnell mit 2:0 in Führung. Aber auch diese Führung konnten sie nicht über die Zeit bringen. Es kam wieder zum Showdown. Diesmal aber mit dem glücklicheren Ende für Amberg. Zunächst hielt Bernhard Miodecki einen Siebenmeter und  Nick Sperlich verwandelte schließlich den entscheidenden Siebenmeter.

Das Endspiel entschied der TV Wackersdorf I gegen SV Fischbach für sich.

Aufgrund des Ausfalls auf der Position des Torhüters ist Platz 3 alles in allem sehr zufriedenstellend, wenngleich auch der Turniersieg nicht unmöglich gewesen wäre.

Torschützen: Dominik Lemke (4), Nick Sperlich (3), Sven Florek (3), Jonas Forster (2), Maximilian Meixner (1)

Abschlußtabelle:
1. TV Wackersdorf I
2. SV Fischbach
3. FC Amberg
4. JFG Vilstal
5. TV Wackersdorf II
6. TSV Nittenau
7. SV TUS/DJK Grafenwöhr
8. DJK SV Steinberg am See

Bilder zum Spiel:

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.