B1-Jugend wird nur enteuschender Dritter bei der Amberger Stadtmeisterschaft

Die B-Jugend verschenkt im vierten Gruppenspiel gegen die JFG AS-West den Gruppensieg und somit die Chance auf den Titel des Stadtmeisters, den sich der SV-Raigering im Finale gegen die JFG-AS West mit 1:0 sicherte.
Die Gruppe A wurde aus Sicht der Schwarz-Gelben eigentlich recht ordentlich begonnen. Mit einem 5:0 gegen die DJK Amberg, einem 7:0 gegen den SV Köfering und einem 4:0 gegen den SV Raigering 2. Danach hatte man noch das entscheidende Gruppenspiel gegen den Punktgleichen Kontrahenten AS-West zu bestreiten und hätte das 0:0 locker über die Zeit bringen können. Doch ein unnötiges Foul in der Hälfte der Gegener bescherte den FC-Jungs ein 2-Minutenstrafe kurz vor Ende ein. Im Spiel 4:3 kamen die Westler von der rechten Seite zum Abschluss und setzten den einzigen Gegentreffer für bis dahin blütenreine Weste der Amberger. In den letzten 45 Sekunden hatte man keine Möglichkeit mehr den Ausgleich zu erzielen und verspielte mit dem 0:1 den Einzug ins Finale.
Das Spiel um Platz 3 wurde souverän mit 4:0 gegen die gut aufspielende Schiedsrichtergruppe gewonnen, was den Frust bei Fans und Verantwortliche nicht minderte.

Aufstellung FC Amberg 1:
Lehner, Schmien, Grosser, Saffert, Weidner, Herbrich, Schmidt, Dürbeck, Holfelder, Hawliceck.

Tore:
Dürbeck 7, Grosser 3, Schmien 3, Weidner 3, Hawliceck 2, Holfelder 2, Schmidt 1.

Ergebnisse:
DJK Amberg – FC Amberg 0:4
FC Amberg – SV Köfering 7:0
FC Amberg – SV Raigering 2 4:0
JFG AS West – FC Amberg 1:0
FC Amberg – Schiedsrichtergruppe 4:0

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.