A1 Jugend souveräner Hallenbezirksmeister !

A1 Jugend souveräner Hallenbezirksmeister !

5 Spiele – 5 Siege, 24:2 Tore

 
 
Ihrer Favoritenrolle wurden die A-Junioren bei der Hallenbezirksmeisterschaft voll gerecht und sicherten sich in souveräner Manier den Titel des Bezirksmeisters.
 
Von Beginn an zeigten die Fleck-Schützlinge eine konzentrierte Leistung und liessen in den Gruppenspielen den Mannschaften SV Burgweinting, JFG Drei Wappen und DJK Weiden nicht den Hauch einer Chance. Läuferisch und spieltechnisch waren die Amberger den Gegnern weit überlegen und so zog man ohne große Mühe ins Halbfinale ein.
 
Hier hatte man es mit dem Oberligisten aus Kareth zu tun, aber auch diese konnten die Amberger nie in Gefahr bringen und durch einen klaren 4:0 Erfolg zog man ins Finale ein.
 
Im zweiten Halbfinale standen sich im Weidner Derby die SpVgg und DJK Weiden gegenüber. Hier setzte sich überaschend aber auch hoch verdient die DJK gegen den enttäuschenden Landesligisten durch.
 
Im Finale kam es dann wieder zur Begegnung FC Amberg gegen DJK Weiden. Amberg machte schon in den ersten Minuten alles klar und ging schnell mit 3:0 in Führung. Am Ende stand ein deutlicher 5:0 Erfolg auf der Habenseite.
5 Siege und 24:2 Tore zeigen den deutlichen Amberger Erfolg auch in Zahlen auf.
 
Wie auch Bezirksjungendleiter Karl Fenzl bei der Siegerehrung anmerkte setzte sich mit Amberg die mit Abstand beste Mannschaft durch und holte sich verdientermassen den Titel des Hallenbezirksmeisters.

 

Aufgebot: (In Klammern die Tore)
 
Hutzler – Vollath(2), Regler(2), Weiss, Bauer(8), Humml(4), Götz(1), Wrosch(2), Fohringer(4), Wywiol(1)
 
 
 
 
Ergebnisse:
 
Vorrunde:   FC – SV Burgweinting 5:1
Vorrunde:   FC – JFG Drei Wappen 4:0
Vorrunde:   FC – DJK Weiden      6:1
 
Halbfinale: FC – TSV Kareth      4:0
Finale:        FC – DJK Weiden      5:0

 

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.