U 15 Spvgg Weiden – FC Amberg 5:0 – Unter Wert geschlagen!

Trotz einer, vor allen in der ersten Halbzeit, starken spielerischen Vorstellung, geriet die C1 beim Favoriten in Weiden mit 5:0 unter die Räder. Letztlich allerdings in dieser Höhe nicht dem Spielverlauf entsprechend! Eine viertel Stunde lang entwickelte sich eine ausgeglichene und von beiden Seiten mit sehr guten spielerischen Akzenten geführte Partie. Während wir unsere schönen Angriffe aber nicht konsequent vor dem Tor zu Ende spielten, nutzen die Weidener zwei individuelle Fehler in der Defensive eiskalt zur 2:0-Führung. Die Mannschaft steckte aber nicht auf und spielte weiter couragiert nach vorne. Eine fragwürdige Elfmeterentscheidung des ansonsten sehr gut leitenden Schiedsrichters führte dann zum 3:0 Pausenstand! Nach der Pause merkte man beiden Teams die hohe Gangart der ersten 35 Minuten an, Gast und Hausherr wechselten fleißig und das Spiel verflachte! Unglücklich, wie an diesem Tag eigentlich alle Gegentore, fielen dann auch die Gegentreffer 4 und 5. Zunächst fälschte ein Abwehrspieler einen Schuß unhaltbar zum vierten Tor ab, beim 5:0 sah unser Keeper unglücklich aus! Eine weite Flanke in den Sechzehner glaubte er bereits als sichere Beute, als ein Weidener dazwischen lief und mit dem Hinterkopf über M. Plößl ins Tor verlängerte.

Die Vorrunde ist damit abgeschlossen und Dank des besseren Torverhältnisses gegenüber der JFG Donautal überwintern wir auf Platz 4. Nach meiner Einschätzung ist diese Platzierung in der Tabelle auch leistungsgerecht! Das Team zeigte durchaus ansprechende Leisungen und steht zurecht auf einem vierten Platz! Einziges Manko:  Von den insgesamt 20 Gegentreffern kassierten wir allein 15 gegen die drei Teams vor uns in der Tabelle! Dies gilt es in der Rückrunde zu verbessern.

 

G. Grießhammer

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.