Tolle Moral sichert Punkt im Stadtderby

2012-06-28_Logo Kreisliga

Eine spielerisch und kämpferisch tolle Leistung bescherte unserer zweiten Mannschaft trotz der Ausfälle von Mario Augsberger, Philipp Wagner, Philipp Götzfried, Michael Pienz, Stefan Pfab, Tobias Beller und Andre Schwendner einen verdienten Punkt im Stadtderby gegen den SV Inter Bergsteig Amberg. Das Spiel begann mit einem Rückschlag, nach einem angeblichen Rückpass entschied Schiedsrichter Seidl aus Störnstein auf indirekten Freistoß für Bergsteig und der ehemalige FC-Spieler Albert Sejdia ließ sich die Chance nicht entgehen und traf mit einem abgefälschten Schuss zur frühen Führung in der 8. Minute.

In der Folge berannte unsere Mannschaft das Inter-Tor und vergab einige schön herausgespielte Chancen zum Ausgleich. Die Gastgeber blieben bei Kontern stehts gefährlich und scheiterten zweimal am stark reagierenden Torwart Sebastian Moser.

Nach dem Wechsel das gleiche Bild. Unsere junge Mannschaft immer im Angriff und Bergsteig verlegte sich aufs Kontern. So dauerte es bis zur 65. Minute, ehe der sehr stark spielende und aufopferungsvoll kämpfende David Ernemann mit einem Schuß aus 16m den 1:1 Ausgleich erzielen konnte. Vier Minuten später konnte Sebastian Moser einen 18m-Schuss nicht festhalten und Albert Sejdia staubte zur 2-1 Führung ab. Im Anschluss musste Keeper Moser zweimal Kopf und Kragen riskieren als jeweils nach Kontern Spieler der Hausherren allein vor ihm auftauchten. Kapitän Heiko Giehrl erzielte mit einem Traumtor in der 86. Minute  den 2-2 Ausgleich, als er sich den Ball in der eigenen Hälfte schnappte, “5 Bergsteiger” wie Slalomstangen stehen ließ und den Ball aus 20 m in den rechten Torwinkel hämmerte. Zwei Minuten später hatte Philipp Paintner Pech als sein Seitfallzieher um Zentmeter am Tor vorbei ging und es beim gerechten 2-2 Endstand blieb.

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.